Glas in der Frühen Neuzeit
Zitierempfehlung (Kapitel)

Hiller-König, Werner: Korrosionszustände in neuzeitlichen Hohlgläsern. Benennung, Dokumentation und Sammlungsmanagement, in: Cremer, Annette C. (Hrsg.): Glas in der Frühen Neuzeit: Herstellung, Verwendung, Bedeutung, Analyse, Bewahrung, Heidelberg: Heidelberg University Publishing, 2022 (Höfische Kultur interdisziplinär (HKI) – Schriften und Materialien des Rudolstädter Arbeitskreises zur Residenzkultur, Band 6), S. 655-670. https://doi.org/10.17885/heiup.821.c14203

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Dieses Werk ist unter der
Creative Commons-Lizenz 4.0
(CC BY-SA 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz BY-SA 4.0

Identifikatoren (Buch)
ISBN 978-3-96822-070-3 (PDF)
ISBN 978-3-96822-071-0 (Hardcover)

Veröffentlicht am 17.08.2022.


Werner Hiller-König

Korrosionszustände in neuzeitlichen Hohlgläsern. Benennung, Dokumentation und Sammlungsmanagement

Abstract Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg initiierten zusam­men mit dem Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC und den Kunstsammlungen der Veste Coburg ein Forschungsprojekt zum besseren Verständnis der Korrosions­abläufe in neuzeitlichen Hohlgläsern sowie deren Benennung und Dokumentation. Geplant ist, die Untersuchungsergebnisse mit der visuellen Zustandsdokumentation zu verbinden und die Erkenntnisse in einen Glaskorrosions-Atlas einfließen zu lassen. Die Forschungsarbeiten liefen von Oktober 2014 bis April 2019.

Keywords Glaskorrosion, Glaskrankheit, Glaskorrosions-Atlas, Dokumentation, Taxation, Glas, Hohlgläser, SSG, ISC