Reading Objects in the Contact Zone
Empfohlene Zitierweise

Troelenberg, Eva-Maria, Schankweiler, Kerstin und Messner, Anna Sophia (Hrsg.): Reading Objects in the Contact Zone, Heidelberg: Heidelberg University Publishing, 2021 (Heidelberg Studies on Transculturality, Band 9). https://doi.org/10.17885/heiup.766

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Dieses Werk ist unter der
Creative Commons-Lizenz 4.0
(CC BY-SA 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz BY-SA 4.0

Identifikatoren
ISBN 978-3-96822-049-9 (PDF)
ISBN 978-3-96822-050-5 (Hardcover)
ISBN 978-3-96822-051-2 (Softcover)

Veröffentlicht am 10.06.2021.

Statistik


Eva-Maria Troelenberg, Kerstin Schankweiler und Anna Sophia Messner (Hrsg.)

Reading Objects in the Contact Zone

Heidelberg Studies on Transculturality

Die kulturellen Auswirkungen der Globalisierung gehören heute zu den bedeutendsten Herausforderungen für das Fach Kunstgeschichte. Ziel dieser Publikation ist eine kritische Betrachtung kunsthistorischer Narrative auf der Basis von transkulturellen Objekt-Biografien. Der Band versammelt Analysen von Objekten und Bildern, deren Entstehungs- und Rezeptionsgeschichten sich über Kulturräume und Epochen hinwegbewegen. Sie führen beispielhaft vor, wie Wissen und Erkenntnis in kulturellen Kontaktzonen erzeugt, transportiert oder auch herausgefordert werden. Auf diese Weise versteht sich die Publikation als methodischer Beitrag zu einer transkulturellen Kunst- und Kulturgeschichte. Sie ist auch für den Einsatz in der universitären Lehre konzipiert und beinhaltet ein kritisch-diskursives Glossar von Schlüsselbegriffen, die Theorie und Praxis der transkulturellen Kunstgeschichte miteinander verbinden.

Eva-Maria Troelenberg ist Professorin für moderne und zeitgenössische Kunstgeschichte an der Universität Utrecht. Von 2011 bis 2018 war sie Leiterin der Max-Planck Forschungsgruppe “Objects in the Contact-Zone – the Cross-Cultural Lives of Things” am Kunsthistorischen Institut in Florenz – Max-Planck-Institut. Ihre Lehre umfasst Islamische Kunstgeschichte, moderne globale Kunstgeschichte sowie transkulturelle Museumsgeschichte. Sie hat an den Universitäten Wien und Heidelberg gelehrt und war Gastprofessorin an den Universitäten in München und Zürich. Weiterhin war sie Fellow am Munich Centre for Global History.

Kerstin Schankweiler ist Professorin für Bildwissenschaft im globalen Kontext am Institut für Kunst- und Musikwissenschaft der Technischen Universität Dresden. Sie ist Mitherausgeberin der Online-Rezensionszeitschrift „Kunstform“ und Mitglied im DFG-Netzwerk „Kulturen ästhetischen Widerstands“. Ihre Forschungsinteressen umfassen Digitale Bildkulturen, zeitgenössische Kunst aus Afrika, Kunstgeschichte und postkoloniale Theorie sowie Kunstgeschichte im globalen Kontext.

Anna Sophia Messner ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstgeschichte der Ludwig-Maximilians-Universität München. Von 2011 bis 2020 war sie dort Doktorandin sowie 2015 bis 2018 am Kunsthistorischen Institut in Florenz – Max-Planck-Institut tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen moderne und zeitgenössische Kunst im globalen Kontext, jüdische Kunst und Historiographie, visuelle Kultur Israels und Palästinas, Geschichte und Theorie der Fotografie, Kunstgeschichte und postkoloniale Theorie.

Inhaltsverzeichnis
PDF
HTML
Titelei
Table of Contents
Acknowledgements
Eva-Maria Troelenberg, Kerstin Schankweiler, Anna Sophia Messner
An Introduction
Part I: Economies of Photo-Objects
Anna Sophia Messner
A Suitcase as Photo Archive
Katharina Upmeyer
Lee Miller’s Photograph as Surrealist Contact Zone
Erin Hyde Nolan
Translations of a Portrait of Abdülhamid II
Elahe Helbig
A Photograph of Mozaffar al-Din Mirza from an Italian Mission to Persia
Part II: Utility and Representation
Theodore Van Loan
A Pair of Wooden Doors at the Museum of Islamic Art in Cairo
Maria Sobotka
A Water Basin from Mosul in Berlin
Matthias Weiß
Part III: Building the Transcultural Modernity
Sonja Hull
Staging the Nation-Building Process of Israel
Cristiana Strava
Michel Écochard’s 8 by 8 Meter Housing Grid, Hay Mohammadi, Casablanca
Part IV: Displaying Stories in the Contact Zone
Eva-Maria Troelenberg
A Lunar Sample Display in Al Ain, Abu Dhabi
Alison Boyd
Curating Formalism, Primitivism, and Democracy
Westrey Page
Empathy and Rock Painting Facsimiles in the New York Museum of Modern Art
Lea Mönninghoff
Emily Jacir’s "stazione" (2008–2009)
Part V: Figurative Objects, Trajectories, and Valuations
Frederika Tevebring
Travel across Disciplines
Kerstin Schankweiler
"Gou" by Akati Ekplékendo
Part VI: Iconographies of Encounter and Translation
Lisa Heese
The Encounter between a Classicist and an Islamic Artwork
Emily Neumeier
Cultural Mobility on the Periphery of Empire
Part VII: Perceptions between Image and Text
Sria Chatterjee
A Satirical Picture
Tom Young
The "Behar Amateur Lithographic Scrapbooks"
Isabella Krayer
Elias Canetti’s "The Voices of Marrakesh"
Key Terms
Contributors