Archiv

2018
Sprachpurismus und Sprachkritik
Bd. 3 (2018)

In dem vorliegenden Handbuchband wird Sprachpurismus als eine Kritik am Sprachgebrauch
und als eine Kritik an verschiedenen Strukturen und Elementen einer Sprache verstanden.
Es wird sprachvergleichend aufgezeigt, in welchen Sprachkonstellationen Sprachpurismus
in der Vergangenheit sowie heute von Bedeutung ist und inwiefern die einzelnen Sprachkulturen
von sprachpuristischen Aktionen betroffen waren bzw. sind. Außerdem wird auf
wichtige Akteure und auf spezifische diskursive Zusammenhänge der einzelnen Sprachräume
eingegangen.

Standardisierung und Sprachkritik
Bd. 2 (2018)

In dem vorliegenden Handbuchband werden aus sprachkritischer Sicht Standardisierungsprozesse
im Deutschen, Englischen, Französischen, Italienischen und Kroatischen behandelt
sowie Instanzen und Bereiche der Standardisierung verglichen. Hierbei geht es sowohl um
Aspekte der Diachronie, welche die Herausbildung von Normen für die geschriebene und
gesprochene Sprache betreffen, als auch um synchrone Gesichtspunkte wie aktuelle plurizentrische
Normtendenzen, Fragen der Orthographie und der Kodifizierung.

2017
Sprachnormierung und Sprachkritik
Bd. 1 (2017)

Normierung der Sprache und ihres Gebrauchs ist eng verbunden mit einer Kritik an der Sprache und ihrem Gebrauch. Der Terminus der Sprachnormenkritik hat weder im Englischen noch im Französischen oder Italienischen und auch nicht im Kroatischen eine ausdrucksseitige Entsprechung. Das Konzept der ›Sprachnormenkritik‹ bzw. bestimmte Teilkomponenten sind dessen ungeachtet im Englischen, Französischen, Italienischen und Kroatischen seit Jahrhunderten in der Diskussion.