Multiprofessionelle Lehrveranstaltungen im Lehramtsstudium zur Unterstützung von Jugendlichen im Übergang Schule – Beruf

  • Andrea Burda-Zoyke (Autor/in)
  • Esther Radde (Autor/in)

Abstract

Viele Jugendliche benötigen eine adäquate Begleitung und Förderung in ihrem Prozess der Berufs- und Studienorientierung, um den Übergang von der Schule in eine Berufsausbildung, ein Studium und / oder einen Beruf (im Folgenden kurz: Übergang Schule – Beruf) besser bewältigen zu können. Dies erfordert wiederum eine intensive Abstimmung und Verständigung zwischen verschiedenen Akteuren (z. B. Lehrkräfte an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen, Lehrpersonal der Hochschulen, Pädagoginnen und Pädagogen in außerschulischen Einrichtungen, Vertreter/innen aus den Agenturen für Arbeit und aus Betrieben etc.). Diese Kooperation zwischen verschiedenen Professionen kann unter dem Begriff ‚multiprofessionelle Zusammenarbeit‘ gefasst werden. Im Beitrag wird die Entwicklung eines Lehrangebots zur Förderung der multiprofessionellen Zusammenarbeit von angehenden Lehrkräften unterschiedlicher Lehramtsstudiengänge mit weiteren relevanten Professionsgruppen zur Begleitung von Jugendlichen im Übergang Schule – Beruf an der Universität zu Kiel vorgestellt und diskutiert.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2019-09-10
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Multiprofessionelle Lehrveranstaltungen; Hochschuldidaktik; multiprofessionelles Lernen; Lehramtsstudium; Übergang Schule – Beruf