„Biologische Invasionen“ - Neophyten, Neozoen, Krankheitserreger

Volker Storch

Abstract


Nachdem die Europäer weit entfernte Kontinente entdeckt hatten, kam es zu einem besonders intensiven Austausch von Floren- und Faunenelementen. Produkte der Neolithischen Revolution (Haustiere, Nutzpflanzen) wurden ebenfalls exportiert, Exotisches wurde importiert, meistens zum Nutzen beider Seiten, des öfteren jedoch auch mit katastrophalen Folgen. Das gilt bis zum heutigen Tag, sei es für Pflanzen, Tiere, Pilze oder bakterielle und virale Krankheitserreger.

Volltext:

PDF



DOI: http://dx.doi.org/10.17885/heiup.hdjbo.2018.0.23821

URN (PDF): http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:16-heiup-hdjbo-238217

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


ISSN-Internet: 2509-2464