Mediengestaltung im Wandel der Technologien - Wie Handys die Videoproduktion verändern

  • Hans W. Giessen (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Grundlage des Beitrag ist die Erkenntnis, dass Inhalte jeweils unterschiedlich dargestellt werden müssen, wenn sie in unterschiedlichen Medien dargestellt werden. Der Beitrag versucht, herauszuarbeiten, welche Regeln bei der Herstellung von Videos befolgt werden sollten, die für Handys produziert werden.

Es zeigt sich, dass das Bedürfnis nach Videoproduktionen in allen Medien, die dies ermöglichen, besteht; dieses Bedürfnis ist also sehr stabil. Dagegen wandeln sich die Regeln, die eine Filmproduktion zu befolgen hat, sehr stark in Abhängigkeit zum jeweiligen Produktionsmedium. Der Beitrag versucht, die Gesetze einer Mediengestaltung im Wandel der Technologien zu beschreiben, und endet mit einigen Metaaussagen zur Stabilität im Wandel.

Statistiken

Last Weeks
KW
Downloads
Current Year
2019
Downloads
Prior Year
2018
Downloads
All Years
Downloads
Logo OA-Statistic
  • The statistics covers the time 23. September 2019 to 23. September 2019.
  • The statistics complies to COUNTER Code of Practice.
    More information can soon be found at the FAQ page.
Veröffentlicht
2016-05-04
Sprache
de