Recht auf Wasser

  • Ute Mager (Autor/in)

Abstract

Das Menschenrecht auf Wasser verweist auf die Frage nach der Verantwortung des Staates für die Wasserversorgung seiner Bevölkerung. Während es in Entwicklungsländern und Trockengebieten um die Befriedigung grundlegendster Lebensbedürfnisse geht, wird das Recht in Deutschland geltend gemacht, um die kommunale Wasserversorgung gegen Privatisierungsbestrebungen zu verteidigen. Der Vortrag geht auf die Begründbarkeit und Bedeutung eines Menschenrechts auf Wasser im Völkerrecht, Europarecht und in einzelnen nationalen Rechtsordnungen ein, letzteres mit Schwerpunkt auf Deutschland.

Statistiken

Last Weeks
KW
Downloads
Current Year
2019
Downloads
Prior Year
2018
Downloads
All Years
Downloads
Logo OA-Statistic
Veröffentlicht
2018-02-22
Rubrik
Artikel
Sprache
de