Stadt, Land, Klima. Messen für Europa

Ingeborg Levin, Samuel Hammer

Abstract


Klimapolitische Maßnahmen sollen die Emissionen langlebiger Treibhausgase verringern, um die nicht mehr zu leugnenden Konsequenzen des Klimawandels zu mildern. Ob diese Maßnahmen wirklich greifen, muss auf der globalen, aber auch auf der nationalen und lokalen Skala unabhängig überprüft werden. Dass eine solche unabhängige Überprüfung tatsächlich möglich ist, haben Messergebnisse gezeigt, die an der Universität Heidelberg im Rahmen einer neuen europäischen Forschungsinfrastruktur erzielt wurden. Für diese ICOS-Infrastruktur baut die Universität Heidelberg ein neues zentrales Radiokohlenstoff-Labor auf, das Analysen für ein geplantes Messnetz aus 40 Stationen in Europa, den USA und Asien durchführen wird.

Volltext:

PDF



DOI: http://dx.doi.org/10.17885/heiup.ruca.2018.12.23798

URN (PDF): http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:16-heiup-ruca-237988

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks