„Dass es nicht aufhört - das ist die Hölle“. Die Omnipräsenz traumatischer Erfahrung

  • Günter H. Seidler (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

„Opfer und Angehörige werden psychologisch betreut.“ In keiner Nachricht über Gewaltopfer darf dieser Satz fehlen. Meist beginnt die Betreuung unmittelbar nach dem traumatischen Ereignis, etwa einer Naturkatastrophe: Kriseninterventionsteams kümmern sich in den ersten Stunden um die Geschädigten und übergeben danach an einen Traumatherapeuten. In anderen Fällen, vor allem nach sexuellem Missbrauch, kommt es jedoch erst spät oder gar nicht zur Therapie: Das Trauma setzt sich fest und wird den Betroffenen zur unentrinnbaren persönlichen Hölle.

Statistiken

Last Weeks
KW
Downloads
Current Year
2019
Downloads
Prior Year
2018
Downloads
All Years
Downloads
Logo OA-Statistic
Rubrik
Kapitel III • Kopfgeburten
Sprache
de