Empfohlene Zitierweise

Obermaier, Manuel , Meister, Florian und Weigand, Markus A. (Hrsg.): Die Kunst der Narkose: Geschichte der Heidelberger Anästhesiologie. Festschrift anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Ordinariats für Anästhesiologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg 2017, Heidelberg: Heidelberg University Publishing, 2018. DOI: 10.17885/heiup.318.433

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Dieses Werk ist unter der
Creative Commons-Lizenz 4.0
(CC BY-SA 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz BY-SA 4.0

Identifikatoren

ISBN 978-3-946054-66-5 (PDF)
ISBN 978-3-946054-67-2 (Softcover)

Veröffentlicht am 26.04.2018 .

Statistik


Manuel Obermaier, Florian Meister, Markus A. Weigand (Hrsg.)

Die Kunst der Narkose

Geschichte der Heidelberger Anästhesiologie. Festschrift anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Ordinariats für Anästhesiologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg 2017

Die Heidelberger Anästhesiologie blickt auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurück. Sie beginnt mit den ersten – zunächst noch der Chirurgie untergeordneten – „Narkose-Pionieren“ im 19. Jahrhundert und mündet in ein eigenständiges Fachgebiet mit eigenem 1967 gegründeten Ordinariat. Die Entwicklung der modernen Anästhesiologie ist beeindruckend: Heute bildet die sie einen zentralen Zweig in der Medizin, zu dem auch die Intensiv-, Notfallmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin zählen und in dem die verschiedenen operativen und nicht-operativen Fachbereiche miteinander vernetzt sind. Die Anästhesiologie steht angesichts der modernen medizinischen und demografischen Entwicklung vor der Herausforderung, immer ältere und schwerer erkrankte Menschen einer Operation unterziehen zu müssen und den Spagat zwischen individuellen Bedürfnissen einerseits, Ökonomisierung und Kommerzialisierung der Medizin andererseits zu meistern.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Vorwort
Inhaltsverzeichnis
Kapitel I: Ein neues Verfahren revolutioniert die Chirurgie – Die Narkose und ihre Entwicklung unter Heidelberger Chirurgen von 1850 bis 1950
Kapitel II: Auf dem Weg zur modernen Anästhesie – Narkosepioniere in Heidelberg 1950 bis 1963
Kapitel III: Die Anästhesie als Universitätseinrichtung – Lehrstuhl für Anästhesiologie unter dem Ärztlichen Direktor Professor Otto Heinrich Just 1963 bis 1990
Kapitel IV: Entwicklung und Ausbau der Klinik für Anästhesiologie unter dem Direktorat von Professor Eike O. Martin von 1990 bis 2014
Kapitel V: Status quo und Blick in die Zukunft – Die Klinik für Anästhesiologie unter dem Ärztlichen Direktor Professor Markus A. Weigand seit 2014
Kapitel VI: Anhang
Verzeichnisse
Impressum