Echt oder Falsch? Kunst der Täuschung und Täuschung in der Kunst

Henry Keazor

Abstract


Immer wieder wird die Kunstwelt in zum Teil spektakulären Fällen mit Fälschungen genarrt, wobei die Täter eine ungemeine Kreativität wie auch Perfidie bei Konzeption, handwerklicher Ausführung und Vertrieb ihrer Werke an den Tag legen können. Das Geschäft mit dem falschen Schein kann schwerwiegende und dauerhafte Schäden in der Kunstgeschichte anrichten – doch die Fachwelt kann den Umgang mit Fälschungen auch zu ihrem Vorteil nutzen.

Volltext:

PDF



DOI: http://dx.doi.org/10.17885/heiup.ruca.2017.11.23759

URN (PDF): http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:16-heiup-ruca-237593

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks