Inklusion inklusiv lehren. Impulse für eine inklusionsorientierte Entwicklung der universitären Lehrer/innenbildung

  • Carsten Bender (Autor/in)
    Zentrum für Hochschulbildung, TU Dortmund
  • Birgit Drolshagen (Autor/in)
    Zentrum für Hochschulbildung, TU Dortmund

Abstract

Im Mittelpunkt des Beitrags steht die Thematik der Weiterentwicklung einer an Inklusion orientierten Lehrer/innenbildung. Hierbei liegt der Fokus nicht auf der häufig gestellten Frage danach, welche fachlichen, fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Kompetenzen Studierende mit welchen Konzepten und Methoden erwerben müssen, um für eine Schule der Vielfalt qualifiziert zu sein. Vielmehr liegt die Aufmerksamkeit auf der inklusiven Gestaltung der Hochschullehre selbst. Dargestellt werden Maßnahmen der Hochschulentwicklung und Qualifizierung der Lehrenden, mit denen die TU Dortmund im Rahmen des Projekts DoProfiL (Dortmunder Profil für inklusionsorientierte Lehrer/innenbildung) versucht, Lehrende für inklusiv gelehrte Inklusion zu sensibilisieren und zu qualifizieren. Die im Rahmen des Projekts entwickelten Formate der Lehrer/innenbildung haben zweifaches Potential. Sie ermöglichen einerseits Studierenden in unterschiedlichen Lebenslagen (z. B. Behinderungen) gleichberechtigte Teilhabe am hochschulischen Bildungsprozess. Andererseits gehen sie so über eine thematische Auseinandersetzung mit Inklusion hinaus, da Inklusion für alle Studierenden erlebbar wird. Hierin sehen wir in Anlehnung an Plate (2016) eine wesentliche Voraussetzung für die Qualifizierung zum Umgang mit inklusiven Prozessen in der Schule.

Statistiken

Last Weeks
KW
Downloads
Current Year
2019
Downloads
Prior Year
2018
Downloads
All Years
Downloads
Logo OA-Statistic
  • The statistics covers the time 8. Dezember 2019 to 8. Dezember 2019.
  • The statistics complies to COUNTER Code of Practice.
    More information can soon be found at the FAQ page.
Veröffentlicht
2019-05-22
Sprache
de
Schlagworte
Inklusive Hochschullehre; Behinderung und Studium; inklusiv gestaltetes Lehramtsstudium