Aktuelles

16.10.2020

Julia Heinemann: <a href="https://heiup.uni-heidelberg.de/catalog/book/691"> Verwandtsein und Herrschen. Die Königinmutter Catherine de Médicis und ihre Kinder in Briefen, 1560–1589 </a>

Catherine de Médicis war fast 30 Jahre lang eine zentrale politische Figur der französischen Monarchie. Ihre Autorität beruhte auf ihrer Position als Königinmutter. Julia Heinemann geht der Frage nach, was Verwandtsein für Catherine de Médicis und ihre Nachkommen bedeutete. Die Briefe, die sich Mutter und Kinder schrieben, machen Verwandtschaft als flexibles Repertoire politischen Denkens und Handelns sichtbar.

Archiv