Klein und gemein. Die perfiden Tricks der Viren

Thomas Jänisch, Ralf Bartenschlager

Abstract


Viruserkrankungen sind eine Bedrohung für die Menschheit. Zu bekannten Erregern wie den in den Tropen weitverbreiteten Dengueviren gesellen sich immer wieder neue, beispielsweise die Zikaviren. Sie gerieten in die Schlagzeilen, weil man sie für schwere Missbildungen bei neugeborenen Kindern verantwortlich machte. Dieser Verdacht hat sich bestätigt und dazu geführt, dass die Weltgesundheitsorganisation zwischenzeitlich einen internationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen hatte. Alle Viren sind Meister darin, das Immunsystem des Menschen zu überlisten – Dengue- und Zikaviren aber haben besonders perfide Tricks entwickelt.

Volltext:

PDF



DOI: http://dx.doi.org/10.17885/heiup.ruca.2017.11.23760

URN (PDF): http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:16-heiup-ruca-237608

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks