Eingesetzte Technik

Heidelberg University Publishing (heiUP) setzt auf Open-Source-Software und beteiligt sich an der Entwicklung von innovativen Publikationstechnologien. Hierzu zählt die Entwicklung von Software genauso wie die Kooperation mit Partnern wie dem Public Knowledge Project (PKP)  und die aktive Mitwirkung in internationalen und nationalen Anwendernetzwerken (z.B. OJS-de.net ).

Backend
Frontend
Schnittstellen
heiMPT – Medienneutraler Publikationsworkflow

heiMPT  ermöglicht eine automatische Generierung von verlagsspezifischen Ausgabeformaten wie HTML, PDF und ePUB aus Eingabedateien im Microsoft Word- und LaTeX-Format. Als medienneutrales XML-Zwischenformat nutzt es TEI , die Journal Article Tag Suite (JATS)  sowie das Book Interchange Tag Set (BITS) . heiMPT kann um weitere Ausgabeformate erweitert werden, die Integration in Open Monograph Press (OMP) und Open Journal Systems (OJS) ist ebenso leicht möglich. heiMPT kann sowohl als Kommandozeilen- als auch als Web-Anwendung genutzt werden und bietet eine webbasierte Metadatenverarbeitung. heiMPT wurde mit DFG-Förderung im Rahmen des Projekts „Entwicklung eines Geschäftsmodells für Open-Access-Bücher” entwickelt.

heiMPT | Heidelberg Monograph Publication Tool
Satz und Layout